Darstellendes Spiel

In diesem optionalen Lernangebot, welches von Herrn Pankop geleitet wird, lernt man nicht nur die Theaterarbeit kennen, sondern man stärkt auch seine eigene Ausdrucksfähigkeit und Persönlichkeit. Wir lernen die Theaterwelt kennen und probieren uns anhand praktischer Übungen (z.B. zu Mimik, Gestik, Stimme etc.) im schuleigenen Theatersaal aus. Dort machen wir verschiedene Übungen, die unsere Sicherheit und Präsenz auf der Bühne stärken und unsere Ausdrucksfähigkeit herausfordern. Neben vielen praktischen Übungen, wie beispielsweise der Improvisation, beschäftigen wir uns auch mit theoretischen Inhalten des darstellenden Spiels.

Im Laufe des optionalen Lernangebotes führen wir ein Journal, in dem wir für uns bedeutende Inhalte, wie z.B. besondere Erfahrungen oder Übungen, schriftlich fixieren. Zu Beginn jedes Treffens führen abwechselnd zwei Schüler/-innen zwei "Warm Up" Übungen mit der Gruppe durch, um Motivation zu schaffen und sowohl den Körper als auch die Stimme bestmöglich vorzubereiten und aufzuwärmen.

 

Des Weiteren sind im Rahmen dieses OLA's zwei Theaterbesuche geplant.

 

 

Dieses optionale Lernangebot setzt sich u.a. zum Ziel, am Ende des Halbjahres eine Inszenierung darzubieten. Wie diese konkret aussieht, wird gemeinsam mit den Schülern/-innen erarbeitet und gestaltet.