Geschehen im Schuljahr 2021/2022


Es gibt mehr Erziehergehalt und Urlaubstage !!!

Erzieherinnen und Erzieher erhalten ab 1. Juli 2022 zum jetzigen Gehalt pro Monat 130 bis 180 Euro mehr.  Zudem gibt es zwei weitere freie Tage im Jahr.

Verfasst von Sabrina Fitschen und Olesja Wecker

Bildquelle: Olesja Wecker und Sabrina Fitschen
Bildquelle: Olesja Wecker und Sabrina Fitschen

Weitere Infos: https://www.oeffentlichen-dienst.de/entgelttabelle/tvoed-sue.html 


FSP 21 bereitet sich auf die Erlebnisfahrt nach Dänemark vor

Wir fahren dieses Jahr vom 05. bis 09. September zusammen mit der SPA 21 nach Lille Bodskov. Zurzeit planen wir zu einem „gelosten“ Thema z.B. Floßbau, Geocaching usw. verschiedene erlebnispädagogische Aktivitäten unter Berücksichtigung der vorgegebenen Rahmenbedingungen. Außerdem gibt es bei uns in der FSP 21 eine Versorgungs- und Planungsgruppe, da wir uns unter anderem selbst versorgen werden. Somit steht uns eine aufregende und erfahrungsreiche Zeit bevor.

 

Wir freuen uns auf die bevorstehende Fahrt.

Verfasst am 01.06.2022 von Sabrina Fitschen und Olesja Wecker

Bildquelle: https://lillebodskov.jimdo.com/die-zeltlager-und-angelfreizeiten/juzela-14-17-jahre/
Bildquelle: https://lillebodskov.jimdo.com/die-zeltlager-und-angelfreizeiten/juzela-14-17-jahre/

Die Praktikumszeit

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir die FSP21 haben unser Praktikumsblock für das dritte Ausbildungsjahr geschafft und konnten viele Erfahrungen in unseren Einrichtungen sammeln. Das Praktikum vom 02.02.2022 bis 28.04.2022 stellte für uns eine neue Herausforderung bereit, da wir dieses Mal im Jugendbereich tätig waren.  

Wollt ihr mehr über das Praktikum, den neuen Bereich und die gesammelten Erfahrungen dort erfahren? Dann schaut euch doch einmal die Praktikumsberichte (Unter „Allgemeines zum Praktikum“) genauer an!

 

Verfasst von M. Retzlaff


Endspurt für die FSP Oberstufe!

 

Liebe FSP20,

nun habt ihr eure schriftlichen Abschlussprüfungen hinter euch, welche hoffentlich alle gut überstanden haben, und es beginnen die letzten Wochen vor eurem Abschluss. Es dauert nicht mehr lange, bis ihr es geschafft habt und ihr nach vier Jahren Ausbildung endlich arbeiten könnt!

Vor einiger Zeit habt ihr mit eurem Praktikumsblock gestartet und euch erwartet nun die praktische Abschlussprüfung. Wir wünschen euch viel Glück und Erfolg für die letzten spannenden Wochen in dieser Ausbildung! Ihr schafft das!

 

Verfasst von M. Retzlaff


Liebe Leserinnen und Leser,

 

Für uns, den Schülerinnen und Schülern der FSP 21 startet ein neues Schuljahr voller neuer Erfahrungen, Herausforderungen und neuen Eindrücken des Arbeitsfeldes.

Im Sinne unserer Lernsituation 5.1.4 "Jugendliche in die Entwicklung von Medienkompetenz unterstützen" haben wir in Gruppen die Aufgabe, diese Website für euch informativ, transparent und aktuell zu gestalten. 

Wir sind nun seit Anfang September in dieser Klasse. Gemeinsam erlernen wir den Beruf des Erziehers/ der Erzieherin. Dafür machen wir uns mit den Lehrern und Lehrerinnen, dem Gebäude und den Mitschülern und Mitschülerinnen vertraut. Dies ist sehr spannend, da wir uns aus unterschiedlichen Vorerfahrungen, Qualifikationen und Schulbildungen zusammensetzten. 

Wir freuen uns auf die kommenden zwei Jahre und auf die vielfältigen Erfahrungen, welche wir gemeinsam sammeln werden.

 

Verfasst von Chiara Grafert, Alicia Hafner, Michael Gos, Nante Kattenbaum, 


ENDSPURT  

 

Liebe FSP 20,

Bald habt ihr es geschafft! Wir freuen uns, dass ihr nun bald an das Ende eurer Ausbildung gelangt seid.

Gerade sind vor allem eure Praktika ganz aktuell. Dafür viel Erfolg! 

Wir lernten die FSP 20 in unseren diesjährigen OLA-Kursen kennen und tauschten uns untereinander über unsere verschiedenen Erfahrungen aus.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der FSP 20 für das letzte Jahr viel Kraft und Motivation!

 

 

Verfasst von Chiara Grafert, Alicia Hafner, Nante Kattenbaum und Michael Gos


💥Tutorials für schriftliche Ausarbeitungen


Alle schriftlichen Ausarbeitungen der sozialpädagogischen Klassen müssen nach bestimmten Vorgaben formatiert sein. 

Bei der Erstellung der Reflexionen der Tagespraxis ist uns aufgefallen, dass es teilweise Probleme bei der Umsetzung dieser Vorgaben gab, bzw. man nicht unbedingt weiß, wie man die Möglichkeiten des Textverarbeitungsprogramms dafür nutzen kann. Daher kam uns die Idee einige Tutorials zu drehen, in denen wir Schritt für Schritt erklären, wie man z.B. ein Inhaltsverzeichnis automatisch erstellt. 

 Wir hoffen, damit macht es Euch die Formatierung der nächsten Ausarbeitung etwas leichter.

 

 Verfasst von  G. Lingk und M. Jostschulte

am 5. Februar 2022 


Filmprojekt "The perfect victim"

Im Zusammenhang mit der Lernsituation "5.3.2 Jugendliche in der Entwicklung von Medienkompetenz unterstützen" haben wir von Herrn Blanke die Aufgabe bekommen, einen Film zu erstellen. 

 

Hier ein kleiner Einblick wie wir vorgegangen sind:

Im Vorhinein mussten wir natürlich die Zielgruppe und das Thema festlegen. Die Zielgruppe des Films "The perfect victim" liegt bei 14 bis 16 Jahre. Wir wollten den Film so interessant wie möglich gestalten und verfassten so gemeinsam das Drehbuch. Die verschiedensten Ideen kamen zusammen und so haben wir erste Bausteine zusammenfügen können. Als der Drehplan stand, haben wir uns mit den Requisiten und der Kamera beschäftigt. Da wir im Vorhinein schon einen guten Einblick in Hinblick auf den richtigen Umgang mit der Kamera, den verschiedenen Perspektiven und des Schnittprogramms bekamen, fiel uns der ganze Prozess der Filmproduktion sehr leicht.  Während der Produktion hatten wir in der Gruppe sehr viel Spaß und konnten unserer Kreativität freien lauf lassen. Deswegen war es auch kein Problem, einen größeren Zeitaufwand auf uns zu nehmen. Man sollte den ganzen Prozess aber nicht unterschätzen, da alle Punkte berücksichtigt werden müssen. Sowie Verständlichkeit des Inhalts, die richtigen Locations, gute Ton- und Bildqualität, etc. 

Der ganze Prozess von Ideenfindung bis zu dem Endergebnis war eine sehr spannende Erfahrung, die wir gerne wieder erleben wollen würden.

Letztendlich sind wir als Gruppe sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

 

Hier könnt ihr euch ein weiteren Einblick zu dem Endergebnis verschaffen.

Der Trailer zu unserem Film "The perfect Victim"

Verfasst von M. Meyer



zuletzt aktualisiert am: 14.06.2022