Vorstellung unserer Lehrkräfte

Frau Benöhr

Frau Benöhr ist die Teamleitung für das Fachteam Sozialpädagogik und unterrichtet vorrangig in der SPA und ist hier die Klassenlehrerin der SPA18 B & C. Außerdem übernimmt sie auch einige Praxisbesuche.

 

  • Seit einigen Jahren an der Jobelmannschule
  • Durch ihre Erfahrungen steht sie den Schülern bei Fragen mit praxisbezogenen Antworten zur Seite
  • Sie lebt ihr Leben so wie es kommt und hat kein spezielles Lebensmotto.

 

 

Foto: Keidel

Frau Faust

Sie unterrichtet bei uns verschiedene Lernsituationen, am liebsten die sozialpädagogischen Arbeitsfelder und sie ist die Klassenlehrerin der FSP19.

  • war als Erzieherin in veschiedenen Arbeitsfeldern tätig (Tagesgruppe, offene Kinder - und Jugendarbeit, Familienhilfe)
  • parallel dazu Soziale Arbeit BA & MA studiert
  • hat in HH & STD beim Jugendamt gearbeitet
  • danach das Referendariat absolviert
  • seitdem an der Jobelmannschule
  • Lebensmotto: "Behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."
  • Ihr Ziel ist es, uns angehenden Erzieher/innen Professionalität, Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit und Engagement zu vermitteln.

 

Frau Czysz

Sie ist Klassenlehrerin der FSP 18A und unterrichtet Mathematik und einige Lernsituationen.

  • seit 13 Jahren an der Jobelmann-Schule
  • hat ein Diplom in Sozialpädagogik und Berufsschullehramt (Fachrichtung Sozialpädagogik, Fach: Mathematik) studiert
  • Lieblingslernsituationen: Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse mit Themen wie Armut, Hilfen zur Erziehung und Heimerziehung

 

 

 

 

Foto: Gerdts

Herr Blanke

Er ist Klassenlehrer der FSP 18 B und unterrichtet einige unserer Lernsituationen. Zudem ist er ein guter Ansprechpartner bei vielen technischen Angelegenheiten.

  • seit 2009 an der Jobelmann-Schule
  • studierte Dipl. Erziehungswissenschaften
  • Lieblingslernsituation ist Kooperation
  • sein Lebensmotto lautet "Unzufriedenheit ist der Anfang für den Erfolg!"

 

 

 

 

Foto: Lens

Frau Müller

Sie unterrichtet bei uns verschiedene Lernsituationen.

  • seit 2017 an der Jobelmannschule
  • vorher als Bereichsleitung im Management in einer Großeinrichtung der Behindertenhilfe tätig
  • Am meisten gefällt ihr am Unterrichten der Austausch mit den Schüler/innen sowie das gemeinsame Bearbeiten von Lernsituationen.
  • ihr Motto ist: Sinnlos ist ein Leben ohne Unsinn und Lachen ist gesund
  • Ihr Ziel ist es, die Fachkräfte von morgen in ihrer schulischen Ausbildung praxisnah und theoretisch fundiert zu begleiten.

Foto: Winter

 

 

Herr Pankop

Er unterrichtet Lernsituationen, Darstellendes Spiel, Religion und leitet die Theater-AG sowie die Konfliktlotsen.
  • seit 16 Jahren an der Jobelmann-Schule
  • studierte Erziehungswissenschaften und Theologie
  • Darstellendes Spiel findet er Klasse.
  • Seine Interessen sind Reisen, Freunde treffen, Tanzen, Lesen und Schwimmen.
  • Sein Lebensmotto lautet "Leben wir, so leben wir dem Herrn, sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Ob wir leben oder sterben, wir sind des Herrn."
Foto: Lens

Frau Marten

Sie unterrichtet Sozialpädagogik und Politik.

  • gelernte Heilerziehungspflegerin 
  • Studium berufliche Bildung in der Sozialpädagogik mit dem Unterrichtsfach Politik
  • ihr Lebensmotto lautet:"Am Ende wird Alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende." Oscar Wilde

 

 

 

 

Foto: Nagel

 

Frau Piede

Sie unterrichtet Darstellendes Spiel und leitet
die Theater-AG.
  • seit 14 Jahren an der Jobelmann-Schule.
  • studierte Erziehungswissenschaften.
  • Ihre Lieblingslernsituation ist interkulturelles Lernen. Ebenfalls unterrichtet sie gerne Theater und Spiel.
  • Ihre Interessen sind Musik machen (Singen und Saxophon), kreativ sein, sowie sich mit ihren Hunden zu beschäftigen.
  • Ihr Lebensmotto lautet "Lebe den Tag (Carpe Diem)"

 

Foto: http://www.jobelmannschule.de

Frau Menning

Sie unterrichtet uns in verschiedenen Modulen.

  • Seit 2016 an der Jobelmannschule –mehrjährige Tätigkeit als Lehrerin an berufsbildenden Schulen
  • studierte Diplom Sozialpädagogik und Lehramt Sekundarstufe II für die Fächer Sozialpädagogik und Kunst/Gestaltung
  • vorher Erzieherin/ Grundschullehrerin für Deutsch, Mathe, Kunsterziehung
  • Ihr Lebensmotto lautet: "Nichts ist so kostbar wie die Freiheit und nichts so wertvoll wie Vertrauen." (Autor unbekannt)
  • Besonders wichtig ist ihr die Schüler/innen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Erzieher/innenrolle zu begleiten.

Foto: Breuer

 


Frau Rosebrock
Sie unterrichtet uns in verschiedenen Lernsituationen und im Fach Deutsch.

  • Sie ist seit August 2010 an der Jobelmannschule tätig. Zuvor unterrichtete sie an der FSP2 in Altona.
  • Nach dem Abitur und der Ausbildung zur Erzieherin studierte sie "Lehramt an beruflichen Schulen, Fachrichtung Sozialpädagogik" in Lüneburg.
  • Ihr Lebensmotto lautet: "Leben ist das was zwischen den Planungen passiert." (John Lennon)
  • Ihre Lieblingslernsituationen sind "Eltern- und Familienarbeit" sowie andere praxisnahe Lernsituationen.

Foto: Rosebrock

Frau Zimmermann

 Sie unterrichtet bei uns OLA und ist Klassenlehrerin der SPA18 A.

  • hat Sozialpädagogik und Lehramt für berufliche Bildung studiert
  • Ihre Lieblingslernsituationen sind : "Kunst für Kinder" und "Naturwissenschaftliche Bildung"
  • Ihre Interessen sind Klettern und Basteln

 

 

 

 

 

 

Foto: Ahrens

Frau Dallmann

Sie unterrichtet bei uns das OLA Ernährung.

  • seit 2002 an der Jobelmann-Schule.
  • arbeitete vorher als Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin
  • In ihrer Freizeit spielt sie Tischtennis im Verein, fährt Fahrrad und liest gerne.
  • Ihr Motto ist: "Auch solche Tage gehen vorbei".

 Foto: Dallmann

Herr Fitschen

Er unterrichtet uns im OLA Sport.

  • seit Mai 2016 an der Jobelmannschule
  • 2009/ 10 selber als Schüler der FO 09B
  • hat studiert und nebenbei Crépe verkauft
  • war Mechatroniker bei Unilever
  • Hobbys: mit dem Ball ans Meer, weit reisen, sich draußen bewegen, einfach Sachen machen
  • Lebensmotto: Liebe Menschen und benutze Dinge! Andersrum funktioniert es nicht.

 


Frau Lille

Sie unterrichtet uns im OLA Hip Hop oder OLA Tanztheater.

  • seit 2016 als freiberufliche Tanzpädagogin an der Jobelmannschule
  • gelernte Bürokauffrau
  • Ausbildung zur Tanzpädagogin
  • eigene Ballettschule in Heinbockel
  • Lieblingshobby: Tanzen
  • weitere Hobbys sind stricken, nähen, malen, basteln, Bogenschießen
  • Lebensmotto: Leben und leben lassen.